Jakob Lorber Deutsch    Jakob Lorber english    

Selbstmord und seine Folgen auf das ewige Leben der Seele

Die Neuoffenbarung Jesu für die Endzeit durch den Propheten Jakob Lorber.

Vom Selbstmord (Freitod, Suizid)

  Im Menschen können, durch irgendwelche Erlebnisse hervorgerufen, Gefühle entstehen, die im Wunsch gipfeln, seinem Leben selbst ein Ende zu machen. Zum Beispiel: Was werden die Leute zu meinem Versagen sagen, oder er/sie hat nur mit mir gespielt, oder ich schaffe es nicht mehr, oder, es ist doch sowieso alles egal, oder mich liebt niemand, oder eine Krankheit, oder kann einen Menschen gleich welchen alters zu Selbstmordgedanken bringen. Dieses Kapitel soll in einer solchen Lage helfen!
  In den meisten Selbstmordfällen liegt der Grundirrtum vor, dass es keinen Gott und kein Weiterleben gebe, dass niemand uns lieb habe und dass das Erdenleben sinnlos sei! Gerade diese Leseprobe zeigt aber, dass das Erdenleben eine höchst sinnvolle Schule und Vorbereitung für das ewige seligste Leben ist, dass es daher völlig falsch ist, diese Lebensschule vorzeitig zu verlassen, dass es also auf jeden Fall ein ewiges Weiterleben gibt, dass der einzige und alleinige Gott und Himmlische Vater Jesus die unendliche Liebe Selbst ist, dass Er jeden Menschen unendlich lieb hat und ihn ewig völlig glücklich und selig machen will!
  Wir haben die völlige Freiheit zwischen den beiden folgenden Wegen zu wählen:
  Entweder wir nehmen Jesus an, lieben Ihn immer mehr und leben immer stärker nach Seinen Prinzipien des Himmels (Demut, Liebe zu Jesus und Liebe zum Nächsten), wodurch wir sowohl im Diesseits als auch im Jenseits immer glücklicher und seliger werden! Dies alles können wir am schnellsten und besten hier auf Erden erreichen, denn das ist der Hauptsinn und Zweck unseres Erdenlebens! Im Jenseits dagegen dauert dieser Entwicklungsweg sehr viel länger, da uns dort der Erdenleib fehlt, der ein höchst weises Mittel zu Veredelung unserer Seele ist!
  Oder wir lehnen Jesus ab, verachten Ihn immer mehr und leben immer stärker nach den Prinzipien der Hölle (Selbstsucht, Egoismus, Hochmut und Herrschsucht), wodurch wir sowohl im Diesseits als auch im Jenseits immer unglücklicher werden!
  Wenn nun ein Mensch, aus welchem Grund auch immer, Selbstmordgedanken hat und sich selbst umringen will, dann sollte er zuvor die Folgen bedenken, was ihn also nach diesem Schritt erwartet. Gerade Selbstmord zeugt davon, dass er sich selbst nicht genug kennt. Sein Leib, der sozusagen der Raumanzug seiner geisterfüllten Seele ist, kann zwar getötet werden, die Seele aber ist mit materiellen Mitteln unzerstörbar und lebt ewig im Jenseits weiter. Das bedeutet: der Mensch kann sein ICH - Bewusstsein durch Selbstmord niemals auslöschen!
  Was sind nun die Folgen des Selbstmords im Jenseits? Da der Mensch sein Leibesleben von Gott erhielt, um sich auf der materiellen Erde zu veredeln, (Siehe Mt 5,48) um, vereinfacht gesagt, vom Hochmut zur Demut zu gelangen, so hat er sich durch diesen Schritt aller schnellen Fortschrittsmöglichkeiten beraubt. Denn er ist durch den Übertritt ins Jenseits ja nicht besser geworden, sondern ist immer noch der gleiche fehlerhafte Mensch, nur mit dem grossen Unterschied: Im materiellen Leib konnte er auf der Erde agieren und auf vielerlei Weise Erkenntnisse gewinnen, ja er konnte sich ändern und seinem Leben eine bessere Richtung geben.
  Im Jenseits aber lebt er nur noch in seinem Innern und das wird für ihn nicht erfreulich sein, da er doch die Liebe zu sich selbst verloren hat und wie finster wird es ohne Liebe in ihm zugehen?
  Durch den Selbstmord bleibt einer Seele ein Bruch für immer und der besteht darin, dass sie nahe nie wieder zur vollen Kindschaft Gottes gelangen kann. Es kann sehr, sehr lange dauern, bis ein Selbstmörder seine schlimme Tat erkennt, bereut und dann erst fähig wird sein schlimmes Los zu verbessern. Auch solche Gnadenwege werden in der Neuoffenbarung beschrieben.
  Aber auch auf das Aussehen der Seele wirkt sich der Selbstmord aus. Eine Seele, die schon hier pur Liebe war, sieht jenseits der Form nach überaus vollendet aus. Eine Seele aber, die sich selbst entleibt hat, kann jenseits, je nach dem Grad ihrer Verfehlung, schrecklich aussehen!
In vielen Fällen sind Selbstmörder im Augenblick der Tat besessen und tragen nicht die alleinige Verantwortung. Daher ist bei ihnen der Hass auf das Leben auch noch nicht so gross wie bei einem voll bewussten und freiwilligen Selbstmörder. Ein Beispiel dafür ist Judas Ischariot, der sich aus Verzweiflung selbst erhängt hat. (Mt 27,5) Im Jenseits sah er recht bald seinen grossen Irrtum ein (er wollte Jesus durch seinen Verrat zwingen, der neue römische Kaiser zu werden), begann nach den Prinzipien des Himmels zu leben, folgte Jesus endlich nach und wurde selig!
  Aus vorstehenden geht hervor, dass keine, wie auch immer gearteten Umstände, den Menschen zum Selbstmord verleiten sollten, weil er bei diesem Schritt immer verliert. Deshalb ist die liebevolle und mit viel Zeit erfolgte Erziehung der Kinder zur Gottes und Nächstenliebe so wichtig, da ein liebeerfüllter Mensch in der Regel von solchen Gedanken frei ist.
  Was sollen die Betroffenen tun? Sie sollten sich in ihren Herzen an Jesus wenden und ihn ernstlich um seine Hilfe und Führung bitten. Aber auch mit Menschen sollten sie reden, denn es gibt ein Netzwerk von Hilfsangeboten.

Vom Selbstmord, hier einige Beispiele aus dem Originaltext: Leseproben

Nun folgt die Liste der von Jakob Lorber empfangenen Bücher mit kurzen Inhaltsangaben:
Zu den Büchern von Jakob Lorber Literatur von Jakob Lorber

Um einen leichteren Einstieg in die große Fülle der Themen der Neuoffenbarung Jesu durch den Propheten Jakob Lorber zu ermöglichen, habe ich einige aus dem Leben gegriffenen Themen kurz beschrieben und mit Quellenbeispielen versehen.
  1. Vom Universum und von Ausserirdischen Zivilisationen
    1. 1. Bild und Struktur unseres Universums
  2. Von den Geheimnissen unserer lebendige Erde
  3. Wohin gehen die Seelen der Tiere ?
  4. Die Urgeschichte der Menschheit (die Adam-Eva Geschichte)
  5. Das Wesen des Menschen
  6. Die Kunst in Gesundheit alt zu werden
  7. Wie sich das menschliche Gehirn verbessern lässt
  8. Warum lässt Gott das Unrecht zu?
  9. Träume, Visionen und Gesichte
  10. Vom Beten

  11. Wie Engel uns begleiten
  12. Jesus kennen lernen
  13. Voraussagen und Wiederkunft Jesu
  14. Wie die Seele den sterbenden Leib verläßt
  15. Erdbestattung oder Feuerbestattung?
  16. Vom Leben nach dem Tod im Jenseits
  17. Vom Selbstmord (Freitod,Suizid)
  18. Wie unsere Kinder die früh sterben im Jenseits geführt werden
  19. Das Wesen Gottes
  20. Die Entstehung des Neuen Testaments

  21. Die ausführliche Erklärung der Gebote Gottes
  22. Wie wir den richtigen Ehepartner finden können
  23. Die Entstehung der Religionen
  24. Reife und unreife Seelen und ihr Wirken in der Menschheit
  25. Jesus und die Wunder
  26. Organspende
Weitere biblische Hinweise

Seiteninhaber: Helmut Betsch   Bleiche 22   74343 Sachsenheim   Email: helmut.franz.sehel [aet] t-online.de

 Nach oben